M-DHL Definition von Versandarten für Easylog

Aus Mauve System3 Handbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

  • Herangehensweise bezüglich der M-DHL Definition von Versandarten für Easylog.
  1. Wählen Sie den Menüpunkt Referenzlisten/Versandart aus.
  2. Legen Sie dort eine neue Versandart an.
  3. Wählen Sie dort DHL als Paketdienstleister aus.
  4. Weisen Sie DHL Easylog als Versandsoftware zu.
  5. Wählen Sie für diese einen DHL-Service aus.

Zusatzdaten

Zusätzlich zu der allgemeinen Definition können Sie mit Hilfe von Einträgen in das Feld Zusatzdaten weitergehende bzw. abweichende Informationen für diese Versandart übermitteln.

  • Individuelle Teilnahmen
    Normalerweise verwendet die DHL für die Produkte eines Verfahrenens (z.B. Inland=01, International=53, etc.) immer dieselbe Teilnahmenummer. Bei einigen Produkten müssen aber individuelle, abweichende Teilnahmen übergeben werden (z.B. beim Produkt Regiopaket AT).
    Wenn Sie eine individuelle Teilnahme, z.B. die 09 für diese Versandart angeben möchten, dann tragen Sie @TEILNAHME=09@ in das Feld Zusatzdaten ein.
  • Abweichende Absender-Referenznummer Normalerweise wird die Absender-Referenznummer in den M-DHL Einstellungen pro Mauve System3 Mandant angegeben. Wenn es gewünscht ist, die von Easylog zu verwendende Absenderadresse in Abhängigkeit der Versandart zu steuern, z.B. die 2 für diese Versandart angeben möchten, dann tragen Sie @ABSENDERREFERENZNR=2@ in das Feld Zusatzdaten ein.
  • Abweichende Mandant-Referenznummer Normalerweise wird die Mandant-Referenznummer in den M-DHL Einstellungen pro Mauve System3 Mandant angegeben. Wenn es gewünscht ist, den von Easylog zu verwendenden Mandanten in Abhängigkeit der Versandart zu steuern, z.B. die 2 für diese Versandart angeben möchten, dann tragen Sie @MANDANTREFERENZNR=2@ in das Feld Zusatzdaten ein.
    Beachten Sie bitte, dass Sie ggf. auch noch eine abweichende Absenderreferenznummer und eine Teilnahme angeben müssen, da die Absender-Adressen und Teilnahmen in Easylog in Abhängigkeit von dem Mandanten vergeben werden.
  • Vorausverfügung im internationalen Service
    Im internationalen Versand kann es bei manchen, niedrigpreisigen Artikeln bei fehlgeschlagener Zustellung sinnvoll sein, diese nicht zurücksenden zu lassen, sondern preiszugeben.
    Dafür bietet die DHL verschiedene Optionen an, die von Mauve System3 für alle Produkte im Verfahren 'International (53) = Weltpaket' unterstützt werden.
  • Gekennzeichnet werden die Angaben zur Vorausverfügung durch die Eingabe @VORAUSVERFUEGUNG=<Optionen>@ in das Feld Zusatzdaten.
    • Die erste Option ist die Unterscheidung zwischen Preisgabe und Rücksendung:
      @VORAUSVERFUEGUNG=P@ Preisgabe (immer)
      @VORAUSVERFUEGUNG=R@ Rücksendung (immer, sofort, preiswertester Weg)
    • Wenn Sie die Preisgabe nur bis zu einem bestimmten Betrag durchführen und ansonsten die Rücksendung verlangen wollen, geben Sie hinter P einen Schrägstrich gefolgt von dem Betrag, bis zu dem die Preisgabe erfolgen soll, ein:
      Beispiel: @VORAUSVERFUEGUNG=P/10,5@ <=> Preisgabe (bis 10,50 EUR), sonst Rücksendung (sofort, preiswertester Weg)
    • Für die Rücksendung können weitere Eigenschaften angehängt werden. Mit Hilfe von TAGE=X können Sie bestimmen, nach wievielen Tagen die Rücksendung erfolgen soll. Durch Angabe von LUFT können Sie bestimmen, dass die Rücksendung nicht auf dem preiswertesten Weg, sondern per Luftpost erfolgen soll. Diese Eigenschaften der Rücksendung werden ebenfalls durch Schrägstrich getrennt und wie folgt angegeben:
      Beispiel: @VORAUSVERFUEGUNG=P/10,5@/TAGE=3/LUFT <=> Preisgabe (bis 10,50 EUR), sonst Rücksendung (nach 3 Tagen, auf dem Luftweg)
Hinweis: Damit die Preisgabe-Optionen wirksam werden, müssen Sie in Ihrer Easylog Pollingschnittstelle die entsprechenden Felder aus der Exportdatei übernehmen. Siehe M-DHL Datenübergabeformat Mauve System3-Easylog.
  • Vordatierung Easylog berücksichtigt dieses Feld nur wenn dort Vordatierung ausgewählt wurde (in Easylog unter System/Grundeinstellungen) und bei EXPRESS INTERNATIONAL. Wenn dieses Feld leer ist, wird das aktuelle Tagesdatum als Versanddatum benutzt.
    Damit Mauve System 3 dieses Feld besetzt tragen Sie @VORDATIERUNG+1@ in das Feld Zusatzdaten ein. Die Berechnung erfolg aus dem Tagesdatum plus des angegebenen numerischen Werts.
    Beispiel, als Tagesdatum wird der 17.06.2015 angenommen: @VORDATIERUNG+3@ übergibt an Easylog den 20.06.2015. Ist dort @VORDATIERUNG-7@ angegeben, wird der 10.06.2015 übergeben.
    Steht erst ab Version 2015.7 zur Verfügung


Hinweise:

  • Die Groß/Kleinschreibung der @-Bezeichner ist egal.
  • Sie können mehrere @-Variablen gleichzeitig verwenden.




Siehe auch:
M-DHL
M-DHL Datenübergabeformat Mauve System3-Easylog
Einrichtung von Paketdiensten
Paketdienste
Versandart
Easylog