M-CrefoPay

Aus Mauve System3 Handbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Module.png
Creditreform.jpg


Einführung

Mit CrefoPay bieten wir Ihnen eine vielfältige Auswahl der beliebtesten Zahlarten und eine ausgefeilte Betrugsprävention inklusive B2B- und B2C-Bonitätsprüfungen sowie einen integrierten Mahnprozess gleich mit dabei. Ihr gesamter Zahlungsabwicklungsprozess hinsichtlich Umsatz, Risiko und Kosten wird optimiert. Einfach, transparent und kundenfreundlich.


  • Steigerung der Conversion-Rate und somit des Umsatzes durch das Angebot vielfältiger Zahlarten
  • Reduktion der Zahlungsabwicklungskosten
  • Weniger Forderungsausfälle durch das leistungsfähige Risiko- und Forderungsmanagement
  • Deutliche Entlastung des eigenen Personals
  • Reduktion der Betrugsquote
  • Einheitliches Reporting für alle Zahlarten
  • Umfassender Service telefonisch und über den Händler-Service-Bereich
  • Persönliche Kundenbetreuung an 130 Standorten in Deutschland
  • Unterstützung bei Ihrer länderübergreifenden Expansion mit der Option CrefoPay International
  • Sichere und datenschutzkonforme Prozesse


Weitere Informationen unter www.crefopay.de



Vorausetzungen

  • Ein freigeschaltetes Modul M-CrefoPay
  • Ein Mauve Webshop System
  • Ihre CrefoPay Zugangsdaten (diese erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartner bei CrefoPay)


Einstellungen

CrefoPay Konfiguration

CrefoPayKonfig.png

Diesen Dialog erreichen Sie über den Menüpunkt Zahlung / M-CrefoPay / Einstellungen.

  • Ausgewählter Shop Hier wählen Sie den Shop aus, für den die Konfiguration vorgenommen werden soll.
  • API Konfiguration
    • Merchant ID Diese erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartner bei CrefoPay.
    • Store ID Diese erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartner bei CrefoPay.
    • Merchant Reference Der Anzeigename der Konfiguration unter CrefoPay auf Rechnung Account im Zahlungsweisen-Dialog (siehe unten).
    • Private Key Diese erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartner bei CrefoPay.
  • Einstellungen
    • Auto Capture Durch diese Option wird der Kunde automatisch mit dem entsprechenden Betrag belastet, sobald eine Bestellung eingelesen wurde.
    • Testmodus Im Testmodus werden keine echten Transaktionen vorgenommen.
    • Rechnungsinformationen automatisch hinzufügen Ist diese Option ausgewählt, werden automatisch Rechnungsinformationen an CrefoPay übermittelt, nachdem der Kunde im Mauve Webshop System CrefoPay als Zahlungweise auswählt hat.
  • E-Mail Einstellungen Hier tragen Sie jeweils ein, an welche E-Mail-Adresse eine Benachrichtigung nach folgenden Ereignissen gesendet wird.
    • Transaktion reserviert
    • Zahlung eingegangen
    • Teilzahlung eingegangen
    • Transaktion wartend
    • Anstehende Mahnungen
    • Timeout bei Reservierung
    • Notfall
    • Emailvorlage Hier wählen Sie die Emailvorlage für die Bestellbestätigung, die nach einer erfolgreichen Telefonbestellung an den Kunden gesendet werden soll.
  • Protokollierung In regelmäßigen Abständen werden bestimmte Ereignisse in einer Protokoll-Datei gespeichert.
    • Intervall Wie oft eine Protokollierung durchgeführt werden soll.
    • Stufen Welche Ereignisse die Protokollierung beinhalten soll.


Zahlungsweisen anlegen

CrefoPayZahlungsweisen.png

Unter Referenzlisten / Zahlungsweisen müssen die CrefoPay Zahlungsweisen angelegt werden. Im Vergleich zu den anderen Zahlungsweisen gibt es für CrefoPay zusätzlich die Einstellung CrefoPay Kauf auf Rechnung Account. Dort wählen Sie die entsprechende Konfiguration von CrefoPay aus, die mit der von Ihnen festgelegten Merchant Reference angezeigt wird (siehe oben).

Prozesse

Bestellung

CrefoPayMenü.png

Dieses Menü finden Sie unter Belege (F8) und Posten (F9).

  • Information Zeigt den aktuellen Status der Bestellung und die Transaction ID an.
    • Die Transaction ID einer telefonischen Bestellung unterscheidet sich von Shopbestellungen über ein Präfix.
  • Rechnungsinformationen aktualisieren Es können hier manuell die Rechnungsinformationen aus dem Mauve System3 an CrefoPay übertragen werden.
  • Buchen Durch diese Option wird die Zahlung freigegeben und dem Kunden wird eine Rechnung geschickt (E-Paymentaktivierung).
  • Stornieren Storniert den ausgewählten Beleg.
  • Gutschrift Über diesen Menüpunkt können Sie eine Rückzahlung für den aktuell geöffneten Beleg ausführen.
  • Abschließen Schließt den Beleg ab, wobei alle ausstehenden Zahlungen storniert werden. Diese Aktion kann nicht rückgängig gemacht werden.
  • Transaktion anlegen Siehe Telefonbestellung


Telefonbestellung

  • 1) Bei einer Telefonbestellung müssen Beleg und Posten manuell erstellt werden. Tragen Sie auch die vom Kunden gewünschte Zahlungsweise ein (diese ist dadurch aber nicht endgültig festgelegt. Siehe Schritt 3)
  • 2) Wählen Sie im CrefoPay Menü Transaktion anlegen aus. Dadurch erhält der Kunde eine E-Mail mit einer URL der Zahlungsseite. Dafür muss in der CrefoPay Konfiguration eine entsprechende Emailvorlage ausgewählt worden sein. Der Platzhalter für die URL lautet @CrefoPayHostedPageUrl@
  • 3) Der Kunde wählt nun über den ihm geschickten Link eine Zahlungsweise aus und die Bestellung kann ausgeführt werden.


Test Umgebung

CrefoPay Sandbox-Backend ist über https://sandbox.crefopay.de/msa3/#/upg/login erreichbar. Test-Zahlungsmittel finden Sie unter https://www.manula.com/manuals/payco/crefopay-6-1/1.1/de/topic/test-payment-instruments.

Transaktionsstatus

  • New Interner Status. Bedeutet, dass eine Transaktion im CrefoPay System angelegt wurde, nachdem der Shop alle relevanten Daten wie Kunden- und Warenkorbdaten übergeben hat.
  • AcknowledgePending Interner Status. Der Kunde hat den Kauf bestätigt und CrefoPay führt, wenn notwendig, einen Callback auf das Händlersystem durch. Wenn dieser fehlschlägt, kann die Transaktion in diesem Status stecken bleiben und wechselt nach Ablauf des Warenkrobs in den Status Expired.
  • FraudPending Dieser Status bedeutet, dass eine Transaktion betrugsauffällig erscheint und durch die Risikoabteilung manuell geprüft werden muss.
  • MerchantPending Die Transaktion war erfolgreich und das CrefoPay System wartet darauf, dass eine Buchung auf die Transaktion vom Händler erfolgt, sobald die Ware verschickt wird oder auch unmittelbar nach erfolgreichem Checkout Prozess.
  • CIAPending Die Vorkasse-Transaktion wurde erfolgreich angelegt und das CrefoPay System wartet auf den Geldeingang des Kunden.
  • Expired Die Transaktion wurde vom Kunden nicht innerhalb der Gültigkeitsdauer des Warenkorbes abgeschlossen.
  • Cancelled Die Transaktion wurde vom Shop oder ERP System storniert.
  • FraudCancelled Die Transaktion wurde nach Prüfung auf Betrugsverdacht storniert.
  • Done Die Transaktion wurde abgeschlossen. Eine Transaktion wechselt in diesen Status, wenn sämtliche Buchungen von ihr den Status “Paid” haben.

Buchungsstatus

  • PayPending Buchung bzw. Teilbuchung, bei der die Zahlung noch offen ist.
  • Paid Buchung bzw. Teilbuchung, die bezahlt ist. Alternativ kann der Forderungsbetrag / offene Betrag bei Kauf auf Rechnung oder Lastschrift per Gutschrift auf 0 reduziert werden, um die Buchung in diesen Status zu versetzen.
  • PaymentFailed Buchung bzw. Teilbuchung, bei der die Zahlung fehlgeschlagen ist.
  • Cleared Buchung bzw. Teilbuchung, zu der ein realer Geldeingang verbucht werden konnte und die nun gegenüber dem Shop abgerechnet wurde. Alle Buchungen in diesem Status sind in den sogenannten clearing.csv (Abrechnungsdaten) enthalten.
  • Chargeback Buchung bzw. Teilbuchung, zu der eine Rückbuchung erfolgt ist.
  • InDunning Dieser Status ist nur relevant, wenn der Service “Mahnwesen und Inkasso” für den Shop aktiviert ist.

Eine Buchung bzw. Teilbuchung erhält diesen Status, sobald sie an accredis, dem Inkassodienstleister von CrefoPay übergeben wurde.



Siehe auch:

Zahlungsweisen (Webshop)
Zahlungsweisen