M-ADG Schnittstelle

Aus Mauve System3 Handbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Module.png


Einführung

Mauve System 3 bietet eine Schnittstelle zur Auftragsübergabe an die Apothekensysteme der ADG. Des weiteren können die Preise aus der ADG-Software (sowohl S3000 als auch A3000) übernommen werden. Auch Sonderpreise können als VK an Mauve übermittelt werden.

Adg dropdown menu.png

Die ADG-Schnittstelle erreichen Sie über den Menüpunkt Apotheke/ADG-Schnittstelle.

  • Einrichten Hinzufügen, Bearbeiten oder Entfernen einer alten ADG-Schnittstelle bei der die Aufträge per E-Mail übertragen werden.
  • Aktuellen Beleg übergeben Übergeben Sie per Klick den aktuell geladenen Beleg an die definierte ADG-Schnittstelle.
  • Service einrichten Über diesen Dialog kann die ADG-Schnittstelle verwaltet werden bei der der Datenaustausch per Webservice stattfindet.


Voraussetzungen

  • Freigeschaltetes Modul M-ADG Schnittstelle


Prozesse

ADG-Konfiguration

Adg konfig dialog.png

Den Dialog ADG-Konfiguration erreichen Sie über den Menüpunkt Apotheke/ADG-Schnittstelle/Einrichten. Hier hinterlegen Sie die Einstellungen für Ihre ADG-Schnittstelle.

  • Grundeinstellungen
    • Standard E-Mail-Adresse Zieladresse Ihres ADG-Systems (nur POP3-Adressen sind zulässig mit maximal 40 Zeichen Länge !)
    • Unterstützung für mehrere Zielsysteme aktivieren Wenn Unterstützung für mehrere Zielsysteme aktiviert ist, können Sie je Versandart eine andere Schnittstelle hinterlegen. Für alle nicht definierten gilt nach wie vor die Standard-E-Mail-Adresse.
  • Versandarten-Zuordnung
    • Hinzufügen Fügen Sie eine neue Schnittstelle hinzu.
    • Entfernen Entfernen Sie die selektierte Schnittstelle.


ADG Service einrichten

ADG Service einrichten.png

Über diesen Dialog kann die ADG Servcie Konfigurationen verwaltet werden.
Hier können Sie Konfigurationen Hinzufügen, Bearbeiten und Löschen.


ADG Service Konfiguration.png

Generell gilt, dass die Felder in die man etwas eintragen kann, durch Angaben, die man von der ADG bekommt, gefüllt werden und die schreibgeschützten Felder Werte enthalten, die in die ADG-Software eingetragen werden müssen.

  • Allgemein
    Die Werte, die Sie hier eintragen müssen, bekommen Sie vom ADG-Techniker mitgeteilt.
  • Auftragsabholung
    • Webservice URL, Benutzername und Passwort teilen Sie bitte dem ADG-Techniker mit, damit dieser diese in der ADG-Software hinterlegt.
    • Bei der Auftragsübergabe werden die Belege, die den Quell-Belegtyp besitzen, an die ADG-Software übergeben. Sobald diese übergeben wurden, werden diese Belege in den Ziel-Belegtyp gewandelt.
  • Preis- und Bestandsabgleich
    • ApoID und GroupID bekommen Sie vom ADG-Techniker mitgeteilt.
    • Preisgruppe Die Preisgruppe, in die die Preise geschrieben werden, die von der ADG-Software an Mauve System 3 übermittelt werden


ADG-Schnittstelle in der Belegliste

Aufträge werden im Rahmen der alten Schnittstelle per E-Mail an ein Mailkonto geschickt, von wo aus ADG die Aufträge einliest.

Der Mailversand erfolgt nicht über die persönlichen Einstellungen des Benutzers, sondern über ein zentrales Mauve-Mailkonto.



Siehe auch:

Apotheke
Apotheken-Portal
M-Abdata Einstellungen