Artikelexport

Aus Mauve System3 Handbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inhaltsverzeichnis


Einführung

Über den Artikel-Export können Sie Artikeldaten in frei definierbarer Form exportieren.

Sie finden diese Funktion unter Datei / Export / Artikel.


Konfiguration

Artikelexport.png
  • Speicherort
    • Verzeichnis: Wählen Sie hier über den Button ... Speicherort sowie Dateinamen für die Exportdatei aus.
    • Trennzeichen: Mit welchem Zeichen die Spalten der Exportabelle getrennt sein sollen.
    • Feldbegrenzer: Ob die einzelnen Zellen durch das ausgewählte Zeichen zusätzlich begrenzt werden sollen.
    • Kodierung: Mit welcher Zeichenkodierung die Daten exportiert werden sollen.
  • Auswahl: In diesem Bereich konfigurieren Sie die gewünschten Spalten Ihrer Exportdatei. Fügen Sie im unteren Bereich über die Schaltflächen Spalten hinzu und wählen Sie in der Spalte Auswahl das gewünschte Datenfeld aus.
  • Profile: Die im Dialog getroffenen Einstellungen können Sie zur späteren Verwendung als Profil abspeichern. Durch eine Auswahl in der Liste Profil können Sie existierende Konfigurationen laden.
    • Speichern als Die >aktuelle< Auswahl wird übernommen, und man wird dazu aufgefordert das Profil zu benennen.
    • Übernehmen Die aktuelle Auswahl an ComboBoxen wird in das ausgewählte Profil geschrieben.
    • Löschen Löscht das derzeit ausgewählte Profil.

Hinweis: Die Buttons "Übernehmen" und "Löschen" sind ausgegraut, wenn das Standardprofil oder das leere Profil ausgewählt ist.

  • Filter: In diesem Bereich können Sie definieren, welche Artikel beim Export berücksichtigt werden sollen. Wird bei den Filtern eine Warengruppe ausgewählt, so wird diese auch als eigener Header exportiert.
    • Hersteller: Nur Artikel des ausgewählten Herstellers werden exportiert.
    • Warengruppe: Nur Artikel mit dieser Hauptwarengruppe werden exportiert.
    • Shop: Nur Artikel, deren Hauptwarengruppe diesem Shop zugeordnet ist, werden exportiert.
    • Inaktiv: Über diese Buttons wählen Sie aus, ob und welcher Inaktiv-Status berücksichtigt werden soll.
  • Sonstiges
    • Dokumenttyp: Welcher Dokumenttyp bei der Auswahl Bildname exportiert werden soll.
    • Sprache In welcher Sprache die Artikeltexte exportiert werden sollen.
      Diese Option ist nur vorhanden, wenn das Modul M-Multilanguage freigeschaltet ist.
    • Unterwarengruppen berücksichtigen: Setzen Sie einen Haken in die Checkbox, wenn Unterwarengruppen berücksichtigt werden sollen.
    • Nur Hauptwarengruppen berücksichtigen: Setzen Sie einen Haken in die Checkbox, wenn nur Hauptwarengruppen berücksichtigt werden sollen.
  • Preise
    • Preis 1: Welcher Preis in das Feld mit der Auswahl Preis 1 exportiert werden soll.
    • Preis 2: Welcher Preis in das Feld mit der Auswahl Preis 2 exportiert werden soll.
    • Lieferantenpreis bei Netto bevorzugen: Setzen Sie einen Haken in die Checkbox, wenn Sie den einem Lieferanten speziell zugeordneten Preis bei Netto bevorzugen.
    • Währung: Die Währung, deren Preise exportiert werden sollen. Der Export rechnet keine Preise um!




Siehe auch:
Datenexport
Datenimport