Posten (F9)

Aus Mauve System3 Handbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kopfdaten

Posten_Kopfdaten.png

Hier finden Sie automatische Einträge des Belegs, zu dem die Postenliste gehört. Diese lassen sich von Ihnen hier nicht verändern.

  • Beleg-Nr. Hier wird die Belegnummer angezeigt, zu dem die einzelnen Posten gehören.
  • Belegdatum Hier wird das Datum angezeigt, an dem der Beleg erstellt wurde.
  • Belegtyp Hier wird der Belegtyp des Belegs angezeigt, zu dem die einzelnen Posten gehören.
  • Kundenkategorie Hier wird die Kundenkategorie des Kunden angezeigt, zu dem der Beleg gehört.
  • Kunden-Nr. Hier wird die Kundennummer und der Name des Kunden angezeigt, zu dem der Beleg gehört.



Postenliste

Die Postenliste gibt an, welche Artikel zum aktuellen Beleg (z.B. Rechnung zu einer Bestellung) gehören. Sollte der Beleg durch das Mauve Webshop System generiert worden sein, so ist die Postenliste bereits gefüllt. Sie ist grundsätzlich zu einem Beleg gehörig und kann nicht unabhängig von einem Beleg erstellt werden.



Posten Postenliste.png

Folgende Informationen werden Ihnen in der Postenliste angezeigt.

  • Pos Hier findet eine Durchnummerierung der einzelnen Posten des Belegs.
  • Retourniert Bei Belegen, von denen Positionen retourniert wurden, werden diese in einer zusätzlichen Spalte mit Retoure.png gekennzeichnet. Fahren Sie mit dem Mauszeiger über das Symbol, um weitere Informationen zu erhalten.
  • Teillieferung Falls der Posten zu einer Teillieferung gehört, wird er in dieser Spalte durch Teillieferung.PNG gekennzeichnet.
  • Artikel-Nr. Hier sehen Sie die Artikelnummer des Artikels, der als Posten zusammengefasst ist.
  • Bezeichnung Hier sehen Sie die Bezeichnung das Artikels, der als Posten zusammengefasst ist.
  • Stück Hier sehen Sie die Anzahl des Artikels, der als Posten zusammengefasst ist.
  • Nur für Apotheken:
    • Rezeptart Hier sehen Sie, welche Art von Rezept dem Posten zugeordnet ist.
    • Rezept Falls zu einer Bestellung ein Rezept eingelesen wurde, wird es hier angezeigt. Diese Spalte kann in den M-Abdata Einstellungen aktiviert werden.
    • Aut Idem Hier sehen Sie, ob für den Posten ein aut idem vorliegt. Wurde in der Spalte Rezept ein Rezept ausgewählt, so wird diese Box automatisch angepasst.
  • Einzelpreis (Netto) Hier wird der Einzelpreis eines Artikels ohne Mehrwertsteuer angezeigt (Nettopreis = Bruttopreis - Steuern).
  • Einzelpreis (Brutto) Hier wird der Einzelpreis eines Artikels inclusive Mehrwertsteuer angezeigt (brutto = netto + Steuern).
  • Rabatt(%) Hier wird ein möglicher Rabatt auf den Artikel angezeigt.
  • Gesamtpreis (Netto) Hier wird der Gesamtpreis des jeweiligen Postens ohne Mehrwertsteuer angezeigt (Nettopreis = Bruttopreis - Steuern).
  • Gesamtpreis (Brutto)Hier wird der Gesamtpreis des jeweiligen Postens inclusive Mehrwertsteuer angezeigt (brutto = netto + Steuern).



Hinzufügen von Posten

Hinzufügen und entfernen von Posten

Um einen Posten in der Postenliste hinzuzufügen, haben Sie 4 verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Mit einem Klick auf den Button Hinzufügen in der Symbolleiste können Sie den Unterpunkt Wiedervorlagen anwählen.
2. Rufen Sie mit einem Rechtsklick in die Postenliste das Kontextmenü auf und wählen Sie neuer Posten.
3. Klicken Sie mit der linken Maustaste in den freien Bereich der Postenliste unterhalb des letzten Postens.
4. Drücken Sie die Tab-Taste auf der Tastatur, wenn der Cursor im Feld Rabatt des letzten Postens steht (automatisches Hinzufügen).


Es erscheint nun eine leere Zeile für den Posten, wobei die Position durch fortlaufende Nummerierung vorbelegt wurde. Tragen Sie nun direkt die Artikelnummer ein oder geben Sie den Suchbegriff anstelle der Artikelnummer ein und bestätigen Sie durch Drücken der Tabtaste. Bei Eingabe einer gültigen Artikelnummer werden nun die dazugehörigen Daten (Artikelbezeichnung, Preis, etc.) in die entsprechenden Felder eingetragen. Es können hierbei folgende Probleme auftauchen:

  • Ist die Artikelnummer ungültig oder wurde ein Suchbegriff eingegeben, so öffnet sich der Dialog für die Artikelsuche. Darüber finden Sie im Erfolgsfall den gewünschten Artikel.
  • Ist der Artikel als inaktiv in den Stammdaten definiert, wird eine entsprechende Meldung angezeigt.
  • Ist das Apothekenmodul aktiv, und wurde der Artikel durch die Abdata-Aktualisierung automatisch auf inaktiv gesetzt, wird in dieser Meldung zusätzlich der Grund angezeigt.
Hinweis: Das Feld für die Menge wird immer mit "1" vorbesetzt. Nach Verlassen dieses Feldes werden ggf. Mengenstaffelpreise eingetragen und die Gesamtpreise neu berechnet.


Bitte beschränken Sie sich aus technischen Gründen auf max. 500 Posten pro Beleg, da eine zu große Anzahl Posten von Ihrer Internetverbindung evtl. nicht schnell genug verarbeitet werden kann.

Siehe auch: Postenimport



Löschen von Posten

Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die entsprechende Position und wählen Sie Posten löschen. Dabei ändert sich der Gesamtpreis des Beleges.



Artikel Informationen

Posten Artikelinfos.png

Wenn die Artikelbezeichnung zur Beschreibung des Artikels nicht ausreicht oder wenn Sie zusätzliche Texte zu einer Position hinzufügen möchten (z.B. dieser Artikel ist leider ausverkauft), dann können Sie dafür das Feld Artikel Informationen verwenden. Dazu markieren Sie zuerst den betreffenden Posten in der Tabellenstruktur. Anschließend können den gewünschten Text in das große Feld eingeben. Alternativ lässt sich auch ein Textbaustein vom Typ Postenbemerkung über den Button Bemerkung auswählen. Ein Häkchen bei Versandkosten kennzeichnet Portoartikel. Unter dem Eingabgefeld finden Sie zudem Informationen zum aktuell ausgewählten Artikel.

Hinweis: Bestand (alle Läger) ist nur mit aktiviertem Modul M-Branch verfügbar.

Siehe auch: Textbausteine



Chargen

Posten: Charge

Wenn das Modul M-Chargenmanager freigeschaltet ist, finden Sie in der Postenliste die zusätzliche Spalte Charge.
Wenn der Beleg NICHT den als Lagerzugang festgelegten Belegtyp besitzt und für den Artikel zum Posten passende Chargen angelegt sind, wird nach Klick auf ... der Dialog Chargenauswahl aufgerufen. In diesem können Sie dem Posten eine Charge zuweisen.
Wenn Sie die zugeordnete Charge entfernen möchten, Klicken Sie auf X.

Hinweis: Damit eine Charge zu einem Posten passt, darf a) das Mindesthaltbarkeitsdatum der Charge noch nicht erreicht sein und b) es muss eine Charge für den Artikel existieren, bei dem die verfügbare Anzahl größer/gleich der Stückzahl des Postens ist. Zudem versucht System3, zunächst die Charge mit der kürzesten Restlaufzeit zuzuordnen. Ist deren Menge aber zu klein für die Postenmenge, muss der Posten manuell gesplittet werden.



Belegdruck

Posten Drucken.png

Sie haben die Möglichkeit, Belege mehrfach schnell und einfach per Mausklick zu drucken. Zusätzlich haben Sie die Option, den aktuellen Beleg per E-Mail zu versenden.

Die Zahl zwischen den Buttons zeigt an, wie oft ein Beleg bereits gedruckt wurde. Da für die Stapelverarbeitung die Anzahl der Ausdrucke maßgeblich ist, können Sie den Zähler mit einem Rechtsklick zurücksetzen.



Postenimport

Siehe Hauptartikel: Postenimport



Konfigurierbare Artikel

KonfigurierbarerBuchen.png

Beim Buchen eines Konfigurierbaren Artikels wird der Dialog Konfigurierbarer Artikel Komponentenauswahl mit den auswählbaren Komponenten angezeigt.

  • ArtikelNr: Die Artikelnummer des Komponenten-Artikels.
  • Artikelname: Der Artikelname des Komponenten-Artikels.
  • Menge: Die gewünschte Menge des Komponenten-Artikels für diesen Posten.
  • Masseinheit: Die jeweilige Maßeinheit des Komponenten-Artikels.

Bestätigen Sie nach Angabe der jeweiligen Mengen mit OK.

Der Posten kann nachträglich über einen Doppelklick auf die Artikelnummer bearbeitet werden.

Hinweis: Die Komponenten eines konfigurierbaren Artikels behalten ihre MWSt.-Sätze.



Siehe auch:
Drucker einrichten
Belegliste
Anwender